Das XTrack-System bewährt sich ausgezeichnet im Falle von Fahrzeugen mit Spezialaufbauten. Mit der entsprechenden Sensorik oder Informationen aus der CAN-Bus kann der Schreiber Informationen über den Aufbaubetrieb abfragen und speichern.

 Die abgefragten Parameter sind für jedes Fahrzeug spezifisch und hängen von seiner Anwendung ab. Am häufigsten werden folgende Daten erfasst:

  • die Anzahl der Betriebs-/Arbeitsstunden des Aufbaus,
  • die Anzahl der Arbeitszyklen,
  • die Betriebszeit der einzelnen Aufbaueinrichtungen, z.B. Hydraulikadapter, Pumpe, Kippvorrichtung, Kompressor usw.,
  • die Informationen über die Öffnung der Ladefläche oder im Falle von Müllwagen über die Hecköffnung,
  • die Betätigung jedes elektrischen Schalters,
  • die Informationen über den Betrieb der Ladevorrichtungen und die Bestätigung zusätzlicher Antriebe im Aufbau,
  • die Angaben zur Temperatur und Feuchtigkeit.

Die ausführlichen Informationen über die Parameter, die je nach dem Fahrzeugtyp erfasst werden, finden Sie in der Beschreibung der einzelnen Branchen.

Dank der Erfassung der Arbeitszeitdaten einzelner Vorrichtungen können Sie die Kosten regelmäßiger Wartungsarbeiten reduzieren sowie unnötige Ausfallzeiten ausschließen. Darüber hinaus fällt es damit einfach, Bedienungsfehler oder Ursachen etwaiger Störungen wie Überlastung der Servomotoren, nicht bestimmungsgemäße Verwendung oder Betrieb unter falschen Bedingungen ermitteln. Das System ist auch mit einem Warnsystem ausgestattet. Es informiert Sie über das potenzielle Risiko einer Störung.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt